Menu
Newsletter DE   |   EN

News

SZENARIEN

Post-Corona-Bäderwelt 2023

Die Bäderlandschaft in Deutschland ist in erheblichem Maße von der Covid-19-Pandemie betroffen. Welche Szenarien einer Post-Corona-Normalität im Badewesen gibt es mittelfristig bis zum Zeithorizont des Jahres 2023? Und wie verändern sich dadurch die langfristigen Perspektiven.

16.11.2020
VORTRAG

Leben mit Demenz im Jahr 2050

Jedes Zeitalter hat seine Krankheiten und sein Verständnis davon, was Krankheit ist. Demenz ist die zentrale Erkrankung in der digitalen Wissensgesellschaft. Aber das Leben mit Demenz wird in 10, 20 oder 30 Jahren anders aussehen als heute.

10.11.2020
PUBLIC FORESIGHT

Delphi-Befragung im Foresight-Prozess III

Mit welchen langfristigen Folgen und Herausforderungen der Corona-Krise werden wir es in Zukunft zu tun haben? Wie Expertinnen und -experten, Bürgerinnen und Bürger sowie Jugendliche diese Frage beantworten, zeigt die Delphi-Befragung des Zukunftsbüros.

21.09.2020
PUBLIC FORESIGHT

Das Bauen von Morgen

Um die transformativen Kräfte zu verstehen, die auf die Baubranche wirken, wichtige Handlungsfelder zu erkennen und zu priorisieren, sowie die entsprechenden politischen Leitplanken zu definieren, hat das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung das Projekt „Das Bauen von Morgen“ mit Zeithorizont 2030/2050 gestartet. Z_punkt hat gemeinsam mit ARUP den Zuschlag erhalten und entwickelt Szenarien zur effektiven Auseinandersetzung mit den möglichen Veränderungen der Bauwelt.

29.08.2020
Standpunkt

KI und Nachhaltigkeit: Ein neues strategisches Handlungsfeld

In der globalen Debatte über die gesellschaftlichen Risiken und wirtschaftlichen Potenziale von Künstlicher Intelligenz zeichnen sich zwei komplementäre Diskursstränge ab, die um konkrete Lösungsansätze eines „nachhaltigen“ Einsatzes der KI ringen. Beide Themenkomplexe sind für alle Unternehmen relevant, die eine langfristige AI-Strategie entwickeln wollen. Sie werden jedoch in der Praxis meist nicht hinreichend differenziert betrachtet. Ein Klärungsversuch.

22.08.2020
Interview

Zukunft bleibt eine gestalterische Herausforderung

Holger Glockner (Z_punkt) und Michael Leitl (TOI) über strategisches Zukunftsmanagement.

20.08.2020
Chemie

Mit Supramolekülen vom Verfallsdatum zum Zerfallsdatum

In der Natur sind sie keine Seltenheit - Materialien, die sich selbst zusammenfügen und am Ende ihrer Lebenszeit einfach wieder verschwinden. An der Technischen Universität München (TUM) ist es einem Forscherteam nun gelungen, supramolekulare Strukturen zu entwickeln, die zu einem vorher bestimmten Zeitpunkt wieder zerfallen. Eine Eigenschaft, die zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten eröffnet.

19.08.2020
Handel & Konsum

AgriRobotik für effizienteres Indoor-Farming

Der Automatisierungsgrad in der Landwirtschaft ist in vielen entwickelten Volkswirtschaften bereits hoch. Doch angesichts steigender Bevölkerungszahlen sind Agrarunternehmen weltweit auf der Suche nach weiteren Effizienzsteigerungen.

19.08.2020
Finanzen

Digitale Sozialwährung in Barcelona

Barcelona plant eine digitale Sozialwährung einzuführen. Die neue Stadtregierung verspricht sich davon sowohl eine Stärkung der lokalen Wirtschaft als auch mehr soziale Gerechtigkeit.

19.08.2020
Chemie

Metabolic Engineering führt zu innovativen Chemikalien

Ohne moderne Biotechnologie gäbe es heute keine Enzyme in Waschmitteln, und saubere Kleidung bei nur 40° Celsius Waschtemperatur wäre undenkbar.
Auch in vielen anderen industriellen Bereichen wie der Landwirtschaft oder Kosmetik  werden heute bereits chemische Stoffe durch Biotechnologie ersetzt. Doch noch spielt sie im Vergleich zur Petrochemie eine untergeordnete Rolle.

19.08.2020
Energie

Die Blockchain: Infrastruktur für Chinas Energiewende

In China führt IBM derzeit gemeinsam mit einem chinesischen Partner eine Blockchain-basierte Lösung für den Handel mit Emissionsrechten ein. Langfristig könnte daraus die digitale Infrastruktur für Chinas Energiewende entstehen.

19.08.2020
Logistik

Drohnen-Logistik für entlegenste Gebiete

Drohnen sind aus der Zukunft der Logistik nicht mehr wegzudenken. Während die Hürden für den Einsatz in urbanen Räumen derzeit noch zu hoch sind und es möglicherweise auch auf absehbare Zeit bleiben werden, sind Drohnen für Lieferungen in entlegene Gebiete geradezu prädestiniert.

19.08.2020
Landwirtschaft

Food Computer für die urbane Landwirtschaft

Urban Gardening erfreut sich weltweit zunehmender Beliebtheit. Kommunen von Detroit bis Johannesburg sehen in der Umwidmung ungenutzter Flächen – ob brachliegende Grundstücke, Seitenstreifen oder Flachdächer – eine Gelegenheit zur Aufwertung von Stadtteilen, zur Stärkung des kommunalen Zusammenhalts und zur Sicherung von Beschäftigung. Dabei werden mit Aqua- und Aeroponics zunehmend erdlose und platzsparende Anbauverfahren genutzt.

19.08.2020
Energie

Offshore Wind – von der Hoffnung zum Hype

Offshore-Wind galt noch bis vor Kurzem eher als Versprechen für die ferne Zukunft denn als sinnvolle Option für die kurze Frist. Jetzt könnte es an der Zeit sein, diese Einschätzung zu revidieren – und der Offshore-Windkraft einen signifikanten Beitrag zur globalen Energiezukunft zuzutrauen.

19.08.2020
FINANZEN

Fake News als Treiber des Kryptowährungsbooms?

Im Silicon Valley machte zuletzt ein Gerücht die Runde, das eine echte Revolution der Wirtschaft bedeutet hätte. Dem zufolge gab es konkrete Pläne des Weltkonzerns Amazon, Bitcoin als Zahlungsmittel zu akzeptieren.

19.08.2020
SCIENCE-FICTION-KOLUMNE

Paradoxien der Künstlichen Intelligenz

Wie werden wir in dreißig Jahren Schach spielen? Kai Janneks aktuelle Science-Fiction-Kolumne aus der agora42 imaginiert ein Schachturnier der Zukunft, an dem „Großmeister mit und ohne Brain Computer Interface, menschliche Spieler im Team mit humanoiden Robotern oder mit Chess Engines mit oder ohne Augmented-Reality-Frontend“ teilnehmen. Die Kolumne mündet in eine Diskussion der Paradoxien künstlicher Intelligenz.

19.08.2020
CHINA

Innovation braucht Freiheit des Denkens

„Chinas Aufstieg zur Wissensnation könnte an den Kräften scheitern, die ihn derzeit besonders forcieren“, so die These von Christian Grünwald, die der Foresight Manager von Z_punkt in einem Gastkommentar für die Neue Zürcher Zeitung entwickelt.

19.08.2020
SCIENCE-FICTION-KOLUMNE

Elefanten mit Fernbedienung

Auch im Jahr 2050 erlebt Kai Janneks Alter Ego Natur lieber real im Wald als in Form künstlicher Erinnerungen. Über was Bäume morgen sprechen werden und welche überraschenden Formen der Naturschutz annehmen wird, lesen sie wie immer in der neuen Ausgabe des philosophischen Wirtschaftsmagazins agora 42. Kai Jannek freut sich stets auch über persönliche Kommentare zu seinem Zukunftstagebuch.

19.08.2020
Technologie & Maschinenbau

Künstliche Intelligenz als Entdecker und Entwickler

Während die Automatisierung der industriellen Produktion unaufhörlich voranschreitet, haben Menschen auch in den früheren Stadien seltener ihre Finger im Spiel. Ob im Labor von Morgen oder in der Fabrik der Zukunft, künftig ruft der Algorithmus „Eureka!“ und die Maschine weiß nicht nur wie sie etwas produziert, sondern auch „Wie viel“, „Womit“ und „Warum genau so“.

19.08.2020
CONTENT FORESIGHT

Z_punkt ist Partner der kreativen Medienzukunft

Die Zukunft der Medienrezeption und -produktion an der Schnittstelle zur Mobilität ist Fokus des Cross Innovation Hub 2019, den die Hamburg Kreativgesellschaft ins Leben gerufen hat.

19.08.2020
STRATEGISCHE VORAUSSCHAU

Z_punkt ist Teil des Zukunftsbüros des BMBF

Das Büro untersucht im Rahmen des BMBF-Prozesses Foresight III, wie sich Technologie und Gesellschaft bis in die 2030er Jahre hinein entwickeln könnten.

19.08.2020

Z_punkt on Twitter

Besuchen Sie uns auf Twitter